Was wir wollen

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Sie nach der Behandlung bei uns nicht alleine zu lassen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, Erreichtes zu stabilisieren und dauerhaft zu verbessern.
Genau vor 30 Jahren haben wir unseren ersten Betrieb im Hallenbad Pradl eröffnet. Bereits damals war das Konzept: Arzt-Physiotherapeut-Training (Prävention und Rehabilitation). Leider waren wir räumlich begrenzt und mussten unseren Trainingsbereich aufgeben.
Durch die Expansion der Physiotherapie an den Sparkassenplatz haben wir nun wieder 400m² Fläche für die medizinische Trainingstherapie zur Verfügung!
Bereits ab 8. April 2019 beginnen die ersten Kurse, Ihr Therapeut wird Ihnen den Kurs empfehlen, der für Sie zugeschnitten ist.
Im Laufe des Jahres werden wir das Angebot ständig erweitern.
Langfristig entsteht ein Trainingszentrum für Jung und Alt mit einem breiten Angebot an Kursen, Trainingsmöglichkeiten, Physiotherapie und Wasserbewegungstherapie im Hallenbad.

Kursplan

Kursplan-April-Mai

Kursbeschreibungen

Wirbelsäulenprobleme, stabiler Rumpf [Montag 16:00-17:00]

Ein starker und zugleich beweglicher Rumpf ist eine essenzielle Grundlage für einen schmerzfreien Alltag, sportliche Aktivitäten oder auch mal unerwartete Belastungen des Körpers. Gemeinsam wärmen wir uns auf, kommen raus aus der einseitigen Alltagshaltung, kräftigen unseren Rücken und Bauch und finden abschließend wohltuende Dehnungen, die uns beweglicher und freier werden lassen. Mit der Gruppendynamik findet man viel leichter die Motivation für die Aktivierung des eigenen Körpers als allein zuhause, wobei durch die überschaubare Gruppengröße auf jeden Teilnehmer mit seinen individuellen Einschränkungen und Bedürfnissen eingegangen werden kann.
Mit Spaß und Motivation zu Schmerzfreiheit und Rumpfstabilität!

Aufrecht durchs Leben Kopf-Nacken-Schulter (KONASCHU) [Montag 17:30-18:30 Uhr]

Im Kurs „Aufrecht durchs Leben“ sagen wir gemeinsam der Volkskrankheit Nackenschmerzen den Kampf an. Dieser Kurs richtet sich an all jene Personen die unter Schulter-Nacken-Verspannungen, Spannungskopfschmerz, schmerzhaften Ausstrahlungen in die oberen Extremitäten, Migräne, Schulter-Arm-Syndrom, Cervicalsyndrom oder Bewegungseinschränkungen der Halswirbelsäule leiden.

Ziel des Kurses ist, bei regelmäßiger Durchführung, die Beseitigung von Nackenbeschwerden mittels vielfältigen Mobilisierungs- und Dehnungsübungen. Nur wer regelmäßig und langfristig in seinen Körper investiert wird dauerhafte Erfolge erzielen. Gemeinsam in der angenehmen Kleingruppe kämpfen wir gegen deine Nackenschmerzen an!

Schmerzfreie Wirbelsäule [Montag 18:45 - 19:45 Uhr]

Im Kurs „Schmerzfreie Wirbelsäule“ arbeiten wir gemeinsam daran das Muskelkorsett der Wirbelsäule zu kräftigen und die Wirbelsäule zu mobilisieren, um Schmerzen vorzubeugen bzw. um diese zu lindern. Dieser Kurs richtet sich an all jene Personen die unter allgemeinen Schmerzzuständen, Verspannungen oder Fehlfunktionen der Wirbelsäule leiden.

Ziel des Kurses ist, bei regelmäßiger Durchführung, die Beseitigung von Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule mittels Kräftigungs-, Beweglichkeits- und Stabilisationsübungen. Nur wer regelmäßig und langfristig in seinen Körper investiert wird dauerhafte Erfolge erzielen. Gemeinsam in der angenehmen Kleingruppe schaffen wir die Grundlage für eine schmerzfreie Wirbelsäule!

Körperwahrnehmung und Entspannung [Montag 19:30 - 20:30 Uhr]

Für Personen mit chronischen Verspannungen, Stress und Schmerzen. Ziel dieses Kurses ist es, den eigenen Körper wieder neu zu entdecken und verschiedene Methoden zur Stress- und Schmerzbewältigung kennen zu lernen.

Es werden verschiedene Atemtechniken, Körperwahrnehmungs- und Entspannungstechniken erarbeitet, die der Schmerz- und Stressbewältigung und somit auch der Alltagsbewältigung dienen sollen. Ziel ist es, den eigenen Körper wieder wahrzunehmen und sich selbst besser helfen zu können.

Bleib geschmeidig [Montag 20:00 – 20:45 Uhr]

Im Kurs „Bleib geschmeidig“ stehen die Beweglichkeit, die Mobilisierung und das Training des Bindegewebes im Mittelpunkt. Der Kurs eignet sich für all jene Personen, die eine geschmeidige funktionelle Arbeitsweise des Körpers und dessen entspannende Wirkung schätzen oder dieses Gefühl kennen lernen wollen.

Ziel des Kurses ist, bei regelmäßiger Durchführung, eine optimale ausgeglichene muskuläre Funktionsweise des Körpers mittels Dehnungsübungen und Faszientraining zu ermöglichen. In angenehmen Kleingruppen arbeiten wir zusammen an einem optimalen Körpergefühl und Zusammenspiel der Muskeln und genießen den entspannenden Effekt!

Eine starke Basis [Dienstag 17:30 – 18:30]

Sie leiden an Haltungsschwächen, haben durch Ihren Beruf häufig schwere Lasten zu heben und tragen oder fühlen sich schnell überlastet bei alltäglichen Bewegungen? Dann sind Sie hier richtig!

Es werden gezielt Schwächen der Körpermitte (Rumpf & Becken) mit funktionellen Bewegungsmustern trainiert, um so für alltägliche Belastungen bestens gewappnet zu sein. Im Kursverlauf werden immer anspruchsvollere Bewegungsmuster eingebaut, um Abwechslung zu schaffen und variantenreich zu trainieren.

Die instabile Beinachse [Dienstag 18:45 – 19:45]

Sie haben eine O- oder X-Beinstellung? Sie wurden auf muskuläre Dysbalancen, Instabilitäten im Knie (Kreuzband, Seitenband), im Sprunggelenk und/oder der Hüftregion aufmerksam gemacht? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig!

Durch das Training auf instabilen Unterlagen, Muskelkettenanalyse und gezieltem Aufbau der schwachen Muskelgruppen, Behebung von Verkürzungen und Immobilitäten werden Koordination und Geschicklichkeit geschult um etwaige Leiden zu lindern, damit Sie wieder stabil und locker durchs Leben gehen können.

Mobil im Alltag [Dienstag 20:00 – 20:45]

Wer kennt das nicht – Verspannungsschmerzen, ein Ziehen im Rücken oder Nacken, das Engegefühl nach einem langen Tag vorm PC. Über ein Beweglichkeitstraining sollen Einschränkungen ausgeglichen und somit ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität geleistet werden.

Sport mit Arthrose [Mittwoch 18:45 – 19:45]

Der Kurs “Sport mit Arthrose” richtet sich an Alle, die trotz oder gerade wegen der Diagnose Arthrose aktiv bleiben wollen. Indikationen sind allgemeine Gelenksarthrose, Gonarthrose und Coxarthrose, Chondropathie, Arthrose des OSG.

Durch Sport können wir den verringerten Knorpel nicht wiederherstellen; was wir aber gemeinsam schaffen können ist: weniger Schmerz, eine gesteigerte Lebensqualität und mehr Beweglichkeit. Das Ziel dieses Kurses ist es, durch Gelenksmobilisierung, Muskeldehnungen und Muskelkräftigung deine Beinachse zu Stabilisieren und Bewegungsmuster zu optimieren, sodass der Verschleiß des Knorpels verlangsamt wird.

Abschalten [Mittwoch 20:00- 20:45]

Stress gilt als eine der häufigsten „Volkskrankheiten“. Wir können deine Termine nicht für dich erledigen, aber wir geben dir gern die Werkzeuge, wie du aktiv entspannen kannst.
Der Kurs “Abschalten” richtet sich an all jene, die nach einem anstrengenden Tag Körper und Seele etwas Gutes tun wollen.

In diesem Kurs behandeln wir das Thema Anspannung und Entspannung. Durch gezielte Muskelübungen, welche man aus dem Yoga kennt, wollen wir unsere Muskeln erst noch einmal anspannen, um anschließend das Entspannen noch tiefer wahrnehmen zu können. Zum Abschluss gönnen wir unserem Körper eine Selbstmassage mit der Faszienrolle und kommen mit einer Entspannungsübung zur Ruhe.

Haltung bewahren [Donnerstag 16:00 - 17:00 Uhr]

Von einer “schlechten Haltung” im Alltag, im Beruf oder auch beim Sport hat jeder schon einmal gehört oder ist sogar darauf hingewiesen worden. Viele Problematiken des Bewegungsapparats lassen sich auf eine Körperhaltung zurückführen, die vom Optimum abweicht. Dazu gehören nicht nur die klassischen Schmerzen im Rücken- oder Nackenbereich, sondern auch Probleme mit Schulter, Knie oder Fuß.

In diesem Kurs wird Stück für Stück die richtige Position und Haltung der einzelnen Körperbereiche erarbeitet und gefestigt, die dafür nötige Muskulatur gekräftigt und gedehnt. Zusätzlich wird das Wissen vermittelt, das nötig ist um die Haltungsverbesserung im Alltag langfristig zu behalten sowie Problemen im Bewegungsapparat vorzubeugen und diese zu lösen.

Starker Rumpf - Starker Rücken [Donnerstag 17:30 – 18:30]

Wer kennt ihn nicht, diesen schmerzerfüllten Gesichtsausdruck mit Griff an den unteren Rücken? Und wie schön kann ein Tag sein an dem man mit dieser Plage nicht zu kämpfen hat? Der Schlüssel dazu ist ein kräftiger Rumpf, welcher der Wirbelsäule bei ihrer Arbeit unter die Arme greift und sie unterstützt.
Es handelt sich um ein Kleingruppentraining, welches darauf abzielt die Rumpfmuskulatur zu kräftigen, die Mobilität zu fördern und die Beweglichkeit zu verbessern bzw. wiederherzustellen. Das Programm wird individuell für die Kursteilnehmer angepasst und bei Bewegungsausführungen akribisch auf die korrekte Haltung geachtet. Dabei gibt es zwei Schwierigkeitsgrade, I = für Einsteiger, II = für Fortgeschrittene (noch nicht im Startprogramm).

Kurs beginnt mit einer kurzen Warm-up Aktivierung, gefolgt von Mobilisation (vor allem Hüfte und BWS) und dem Rumpfzirkel. Abgeschlossen wird das Training durch statisches Dehnen.

OWB Kraft, Ausdauer & Koordination [Donnerstag 18:45 – 19:45]

Mit diesem Kurs hast du Alles! Der Fokus liegt auf den effektivsten Übungen aus den Bereichen Kraft, Ausdauer (HIT) und Koordination. Jede Woche werden dem Körper neue Reize durch ständig wechselnde Übungen gesetzt, alle großen Muskelgruppen sowie das kardiovaskuläre System (die Pumpen) trainiert und alles in ein motivierendes Kleingruppen-Zirkeltraining verpackt. Jedes Training beginnt mit einer kurzen Mobilitätseinheit um die Beweglichkeit zu verbessern/erhalten und optimal auf die bevorstehende Belastung vorbereitet zu sein. Die korrekte Bewegungsausführung steht im Mittelpunkt wobei der Spaß an der ganzen Sache nicht vergessen wird.

Fit für den Alltag [Donnerstag 19:45 - 20:45 Uhr]

Fit für die Belastungen des Alltags. Unser Bewegungsverhalten hat sich drastisch verändert und das Aktivitätspensum ist stark gesunken. Wir sitzen und liegen zu viel und die Folgen davon machen sich an unserem Bewegungsapparat bemerkbar. Um dafür einen Ausgleich zu schaffen müssen wir beginnen unseren Körper wieder so zu fordern, wie es von der Natur vorgesehen ist. Durch Laufen, Krabbeln, Springen, Heben, Drücken, Ziehen, Werfen, Halten uvm. wird das Spektrum der motorischen Fähigkeiten/Fertigkeiten ausgeschöpft. Ziel ist es den Kursteilnehmer für den Alltag rundum besser zu wappnen.

Der Kurs beginnt mit einem kurzen Warm-up und Mobilisation aller Gelenke. Anschließend folgt der funktionelle Zirkel, welcher von statischem Dehnen am Ende abgerundet wird.

P.H.I.T Logo

Heute anfangen, Besser leben

Wie Sie uns erreichen können

P.H.I.T Trainingstherapie
Amraserstraße 3
6020 Innsbruck
0512 – 366002
info@phit.cc